Das Elend geht weiter …

8.11.07, Donnerstag. Nach der Arbeit gleich der Hechtsprung an Waschmaschine + Trockner … damit jeweils wieder 2 Ladungen durchgehen. Wir hatten zwar alles gewaschen und sauber eingepackt, aber das Zeuch war halt fast 7 Monate eingelagert. Und muffelt entsprechend. Also …

Heute sollten eigentlich die Regale eintreffen, war aber nix. Mit Glück kommen die Dinger vielleicht am Wochenende, dann können wir sie aufbauen und die Sachen richtig einräumen.
Überraschend kommt noch Detlef mit Sohn Lukas vorbei (der Banker, ihr erinnert euch?). Eigentlich lief bei ihnen auch alles ganz gut nach Plan, ABER … der Vermieter hat es sich anders überlegt und verkauft sein Haus, die beiden stehen jetzt blöd da – der Mietvertrag war unterschrieben, Detlef hatte schon Strom beantragt und war gerade dabei, Telefon zu bestellen … 🙁

So ein Mist. Jetzt geht für sie die Sucherei von vorne los, vom Rumärgern mit Makler + Ex-Vermieter mal ganz abgesehen – braucht man alles nicht. Naja, es läuft halt nicht immer alles glatt beim Auswandern, manchmal kostet es schon Nerven … Nur nicht unterkriegen lassen!!! (Und man ist ja auch nicht allein auf der Welt, oder?)

Über sabine.scholl

Dies ist der Neuseeland-Blog von Sabine, Jenny und Stephan Scholl. Ausgewandert April 2007 :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Das Elend geht weiter …

  1. Martin sagt:

    Allein auf der Welt seit ihr nicht es gibt noch ein paar in Europa ein unbezwingbares Dorf in Gallien…wo der Alltag auch hier sich breit gemacht hat aber die Lebensfreude dieser Menschen können nur noch mit Hilfe der Römer gesteigert werden.
    Also jetzt wißt ihr wie wir unseren Alltagsstress bewältigen auf geht zu nächsten Pizzeria………Nur ein Scherz wir lieben die Italiener mit und ohne Pepperonie… Wieder nen Scherz …ach bin ich heute witzig ?

    Nein nun mal Ernst, ich liebe das Meer, ihr wohnt am Meer………. was wollt ich mehr ? Da vergisst man seine Sorgen.. ich beneide euch um diese Möglichkeit Carpe Diem (keine Ahnung ob ich das richtig geschrieben habe)nutze den Tag.
    Busi Busi Busi
    Martin !

Kommentare sind geschlossen.