Neuigkeiten?

10.2.22, Donnerstag. Schwer zu sagen! Man weiss ja heutzutage gar nicht mehr was für Informationen verbreitet werden, von wem, mit welchem Zweck (cui bono????) etc.. Das, was mal die Presse/freie Medien waren, ist heute Staatsfunk und wenn man mal über den Tellerrand schaut, in fast allen Ländern gleich. Globaler Staatsfunk also. Da bin ich froh, dass es heutzutage genügend Kanäle gibt, wo dann doch noch die Wahrheit ans Licht kommt, weil einzelne den Mut haben zu filmen und zu streamen.
Das ist hier seit dem Wochenende sehr wichtig, denn der Freedom Convoy kommt in Wellington gar nicht gut an und die Bilder müssen in die Welt. Der Anfang war noch recht fröhlich und hoffnungsvoll.

Und sogar die englische Daily Mail hat berichtet click Das ist leider vorbei, heute hat die Polizei angefangen, sich von ihrer miesen Seite zu zeigen: Provokationen, Tränengas, Schläge – das volle Programm: Film 1 und Film 2.
Die „Opposition“ im Parlament trötet ins gleiche Horn wie die Regierung – also auch keine Hilfe. Ich bin ja sonst ganz gut mit Vorhersagen, aber ich weiss nicht wie es weitergeht – ich werde weiter berichten.
Hier meine Empfehlungen für heute:
Ein Medienveteran hat genug – klick
Lesestoff 1 – Experiemente hinterher … – klick und
Lesestoff 2: für Pfizer Aktionäre – klick. Der Aktienkurs dieser tollen Firma ist ja schon wackelig – wenn ich deren Aktien hätte, würde ich die jetzt mal ganz zügig auf dem Markt werfen …
Wer jetzt noch was Nettes sehen will: Neulich –
:-)
– unterwegs mit Holly
:-)
💖

Über sabine.scholl

Dies ist der Neuseeland-Blog von Sabine, Jenny und Stephan Scholl. Ausgewandert April 2007 :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Neuigkeiten?

  1. inge sagt:

    ich wünsche allen Teilnehmern,daß sie heil und unbeschadet durchkommen…die Polizei ist ja nicht zimperlich…keine angemessene Reaktion…

Kommentare sind geschlossen.