Ein Hoffnungsstrahl?

19.12.21, Sonntag. Die WHO hat Novavax zur Freigabe empfohlen, vielleicht kann das aus der Pfizer-Falle führen. Wenigstens ist es ein traditioneller Impfstoff und keine experimentelle Gentherapie, die mit unserer Zukunft Roulette spielt. Leise Hoffnung kommt auf …
Hier kommt doch langsam der Sommer zum Vorschein, die grauen Regentage sind wohl vorbei 🙂 Der Garten hat sich natürlich über den vielen Regen gefreut und alles wächst:
:-)
… und gedeiht
:-)
keine permanenten Sturmschäden – und die Bougainvillea verspricht ganz tolle Blüten
:-)
Happy Advent! Und happy Urlaub – endlich!

Ăśber sabine.scholl

Dies ist der Neuseeland-Blog von Sabine, Jenny und Stephan Scholl. Ausgewandert April 2007 :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Ein Hoffnungsstrahl?

  1. inge sagt:

    ich freue mich ĂĽber euern Garten, sieht richtig gut aus. Mein Hibiskus, der ja schon länger inhäusig ist, produziert eine BlĂĽte nach der anderen.Ich habe jetzt schon 3 Impfungen, mehr möchte ich eigentlich nicht……Euch gute Zeit

Kommentare sind geschlossen.