husch, husch

21.11.20, Samstag. … die Woche ist schon wieder vorbei. Das geht alles viel zu schnell – und Weihnachten steht auch schon wieder vor der Tür! Aber ihr kennt mich ja, die Geschenke sitzen fein säuberlich verpackt im Schrank und warten auf den 24.12. 😉
🎂 Happy Birthday, Holgi – alles Gute und lass die Finger vom COVID 😍
Hier die Bilder der Woche: Zwei Hundis am Strand
:-)
Morgengrauen? Eher wunderschönes Farbenspiel!
:-)
Derweil … Tiki macht Faxen
:-)
Neulich – in Waikanae 🙂
:-)
… und letzte Woche hingen die Regenwolken supertief und haben einzelne Häser beregnet!
:-)
Ansonsten? Wir verfolgen mit Spannung die Nach-Wahl-Aktivitäten in Amerika – my money is on Trump, wie man hier so schön sagt. Dass die Wahl komplett verlogen und verschoben wurde, weiss ja inzwischen jeder – mal sehen, wie die Geschichte ausgeht. Vielleicht sollten sie es wie bei der Wahl in Thüringen machen und einfach solange wählen, bis das gewünschte Ergebnis rauskommt. In Deutschland ist man da ja viel praktischer … und man muss noch nicht mal mehr heucheln bei all diesen ungeniert anti-demokratischen Aktivitäten. Ganz hervorragend. Das Grundgesetz dreht sich im Grab rum 🤮

Über sabine.scholl

Dies ist der Neuseeland-Blog von Sabine, Jenny und Stephan Scholl. Ausgewandert April 2007 :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu husch, husch

  1. Michael sagt:

    Hallo Sabine,

    zum ersten Mal seit Menschengedenken weiß ich deine Zeilen nicht wirklich zu deuten: Bist du der Meinung, dass die Wahl in den Staaten verlogen und gefĂ€lscht und eigentlich Trump designierter PrĂ€sident ist oder ist das ironisch und du siehst Biden als designierten PrĂ€sidenten?

    Wie auch immer betrachten wir das alles genauso mit Spannung und nicht wenig Anspannung. Wie Frau Obama sagte, ist das alles kein Spiel und es hĂ€ngt, wie auch immer es sich weitergestaltet und welche Haltung man einnimmt, sehr viel fĂŒr das Weltgeschehen ab. So viel, dass selbst ich mir bei dem Thema jede Ironie, Doppeldeutigkeit und Doppelbotschaft spare, da es ernst ist.

    Deutschland und ThĂŒringen ist ein komplett anderes Thema, das wĂŒrde ich nicht vermischen. Auf jeden Fall sitzt in ThĂŒringen niemand an der Macht, der Zugriff auf den berĂŒhmten Knopf hat. Deswegen ist das alles ein paar Nummern kleiner, wenn nicht unbestritten auch eine große andere Baustelle.

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Michael

Kommentare sind geschlossen.