Operation Hinkelstein

2.9.14, Dienstag. Wir sind wieder online!!! Also hab ich mich gleich drangemacht, die Bilder vom Umzug hochzuladen. Und hier nun die Geschchte 🙂
Über die massiven Einpackorgien hatte ich ja berichtet – und wir waren auf den Punkt fertig zum Umzug. Auch die Katzen, die sich am Abend vorher noch vor der Heizung geräkelt hatten,
:-D
 
… fanden sich morgens fertig verpackt zum Aufbruch bereit.
:-D
 
Alex durfte im Gemüsegarten warten, der Rest ging dann mit militärischer Prâzision vonstatten 😉
:-D
 
Ab 8.30 Uhr morgens wurde verladen.
:-D
 
Kurz nach 11 Uhr war die erste Ladung soweit fertig und rechtzeitig kam das „GO!“ von unserer Anwältin. Vielleicht zur Erklärung: Bei Immobiliengeschäften kann das hier eine richtige Kettenreaktion sein. Nach dem Geldeingang für unsere Hütte gleich um 9 Uhr morgens hat unsere Anwaeltin alle Zahlen und Legalitäten nochmal doppelt geprüft und dann als nächstes unser neues Haus für uns „gekauft“. Nachdem der Anwalt der Alt-EIgentümer den Geldeingang quittiert und rückgemeldet hatte, konnten die Schlüssel übergeben werden und es konnte vorwärts gehen.
Über das, was passiert wäre, wenn eine der Transaktionen nicht oder erst viel später funktioniert hätte, wollten wir nicht nachdenken … Aber die Götter haben gelächelt und uns einen schönen Tag geschenkt 😀
Ein Blick zurück – unser erstes eigenes Haus in Neuseeland!
:-D
 
5 Minuten später – der erste Blick aus dem neuen Haus – WOW:
:-D
 

Allerdings war nicht viel Zeit zum Maulaffen feilhalten … ein Blick in die Waschküche.
:-D
 
Es galt auch noch den Safe-Transport heil zu überstehen – die Operation Hinkelstein …
Der Spezialtransport rollte pünktlich an und musste erst mal wenden.
:-D
 
Dann gings rückwärts die ziemlich steile Einfahrt zur Garage runter – das war Milimeterarbeit!
Er sieht ja nicht so gross aus, wiegt aber leider ca. 1t.
:-D
 
Geschafft! Jetzt wohnt das Ding in der Garage. Auch der grosse Blumenkübel hat seinen Platz gefunden 🙂
:-D
 
Und … siehe da: ein Zimmer ist schon fast fertig – voilà, das Gästezimmer!
:-D
 
Abends sind wir völlig platt, aber dieser Blick ist es schon wert!

:-D
 
Oder nicht???

:-D
 
Es war ganz aufregend – aber es ist überstanden. Tiki fand die neue Burg gleich toll, angemessen sozusagen … Rocky war erstmal etwas eingeschüchtert (Da gibts ja Spiegel!?!?! OMG!) und Bienchen ist gleich spazierengegangen – völlig unbeeindruckt. Alex war sehr aufgeregt – aber wie man sieht hat sich das schnell gelegt!
:-D
 
Unsere Freunde haben schwer mitgeholfen – Riesendank & mucho hugs gehen an Caroline, Susanne, Yani & Hristo und Simone. Naja – Simone hat das Ganze eher kommentiert …

Über sabine.scholl

Dies ist der Neuseeland-Blog von Sabine, Jenny und Stephan Scholl. Ausgewandert April 2007 :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Operation Hinkelstein

  1. inge sagt:

    …was fĂŒr eine Geschichte!!!!!Hauptsache, Ihr, Kind und Zoo habt den Umzug gut hinter Euch gebracht und fangt langsam an, Euch in der neuen HĂŒtte einzurichten…(„Mein“ Zimmer gefĂ€llt mir gut!!) Viel GlĂŒck und alles Gute und wir warten augf weitere Berichte und Bilder. Eine gute Woche.. Bussi INGE

Kommentare sind geschlossen.