Bei Simone

16.10.13, Mittwoch. Heute bin ich bei Simone gewesen, ein bisschen Beistand leisten. Auf dem Weg durch Wellington konnte ich nicht anders – ich musste anhalten und die Kamera benutzen 😉
Wellington
 
Die Stadt ist bei gutem Wetter einfach so schön, dass man Erdbeben, Stürme etc. sehr schnell verzeiht. Hier noch ein Rundblick

 
Bei Simone angekommen, habe ich mir die Verwüstung angesehen. Das Dach war zwar nach dem Sturm provisorisch gefixt worden (mit Planen dichtgemacht, siehe Bild), aber der sintflutartige Regen hatte sein Werk schon vollbracht – das Dach war vollgesogen und hat innen einige Schäden angerichtet 🙁
Wellington
 
Nicht schön!
Wellington
 
Wenigstens klappt die Abwicklung mit Versicherung, Gutachter und Handwerkern gut.
Wellington
 
Wir hoffen, dass bald alles wieder in Ordnung kommt – und Simone dieses Abenteuer gut verdaut.

Über sabine.scholl

Dies ist der Neuseeland-Blog von Sabine, Jenny und Stephan Scholl. Ausgewandert April 2007 :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Bei Simone

  1. inge sagt:

    ..arme Simone, hoffentlich bekommt sie ihre HĂŒtte bald wieder richtig trocken und in Ordnung…Der Rundblick von Wellington weckt schöne Erinnerungen…Euch eine gute Woche. Bussi INGE

Kommentare sind geschlossen.