what a day …

23.4.09, Donnerstag. Es ist einer dieser Tage … man rennt und macht und hat trotzdem das Gefühl, nix erledigt zu haben 🙁
Aber wenigstens hat sich die Geschichte mit der Kaution der alten Hütte erledigt. Die Geschichte war folgende:
Wir sind ja neulich Donnerstags gegen 17.00Uhr raus gewesen. Wir wussten, dass um 18.00Uhr ein Besichtigungstermin stattfindet und vermutlich weitere Termine dann über das lange Wochenende (Ostern). Die Inspektion/Abnahme war aber erst Dienstags … den Rest könnt ihr euch denken. Die Bude war eingesaut von irgendwelchen Besuchern und in der Küche hatten Stephan & Stefan vergessen, die Schränke auszuwischen, als sie die letzte Fuhre gepackt haben. Zähneknirschend haben Stefan & Susanne nochmal klar Schiff gemacht – bei dauerkreischender Alarmanlage (da htten die Leute auch rumgespielt). Dazu haben wir aber ein Hatemail geschrieben und den Leuten mit deutlichen Worten ganz klar gemacht, dass wir nicht die Verantwortung für die mit der Verkaufstätigkeit verbundenen Verschmutzungen übernehmen.
Das hat wohl gewirkt – heute haben wir die schriftliche Bestätigung, das alles in Ordnung ist. Wir hoffen, dass die Kaution dann auch bald anrollt …

Trotz dieser kleinen Widerlichkeiten des Lebens – morgen ist Freitag – und damit Wochenende 🙂

Über sabine.scholl

Dies ist der Neuseeland-Blog von Sabine, Jenny und Stephan Scholl. Ausgewandert April 2007 :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu what a day …

  1. inge sagt:

    Na dann ist ja alles gut. Euch ein schönes Wochende. Bussi INGE

Kommentare sind geschlossen.