Museum kiwistyle

26.12.07, Mittwoch. Heute machen wir uns auf den Weg Richtung Otaki, ca. 60 km nördlich von uns. Zunächst halten wir im Ort „Pukerua Bay“, da gibt es wunderschöne Ausblicke. Auf dem weiteren Weg machen wir auch bei einem kleinen Museum halt. Das hatten wir schon mal im Winter besucht. Diesmal war der Besitzer anwesend – Charlie, 84 Jahre alt – und fit wie ein Turnschuh. Das Café ist leider geschlossen, da macht Charlie nicht lang rum, brüht uns einen Kaffee auf und füttert uns mit Keksen. Anschliessend bekommen wir die ganz grosse Tour durch das Museum, hier hat sich auch Peter Jackson bedient, Requisiten für den Film „King Kong“.

Leider gibt es keine Webadresse, das Museum bietet eine „nostalgische Zeitreise durch den Kiwi-Alltag“. Charlie ist sehr stolz auf seine Sammlung, er hat alles selbst zusammengetragen und alles auch selbst in Szene gesetzt, Vitrinen gezimmert und Beleuchtungen installiert. Manche Stücke haben auch schon die Aufmerksamkeit (und Gier) vom Nationalmuseum (Te Papa) geweckt, aber Charlie rückt nix raus 🙂

Das Wetter ist heute auch kiwistyle: vom heissen Sommertag bis zu kaltem Regen haben wir alles gehabt – jetzt kocht Stephan indisch (da sind wir hinterher alle vollgefressen und entsprechend platt …).

Pukerua Bay – schöner wohnen …

otaki

Hier das Museum:

xmas

Und ein Bild von Charlie darf auch nicht fehlen!

xmas

Über sabine.scholl

Dies ist der Neuseeland-Blog von Sabine, Jenny und Stephan Scholl. Ausgewandert April 2007 :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Museum kiwistyle

  1. Wolfgang sagt:

    Hi Ihr !

    Vielen Dank dass wir weiterhin und kontinuierlich
    (auch) mit tollen Bildern auf dem Laufenden gehalten werden.

    Vorab schon guten Rutsch in ein super schönes und erfolgreiches Jahr 2008 !

    LG
    Wolf

Kommentare sind geschlossen.