wie versprochen: Contraptions

26.9.21, Sonntag. Ich hatte in Wellington eine Werbung für die Ausstellung gesehen – eine gute Gelegenheit, Jenny zu besuchen und mal wieder eine Ausstellung anzuschauen. Es müssen ja nicht immer die alten Meister sein 😉
:-)
Das Ganze fand im Rugby Museum statt – in Neuseeland ist das heiliger Boden, da Rugby Stasatsreligion ist!
:-)
Unglaublich liebevoll gestaltete kleine –
:-)
und winzige kinetische Skulpturen:
:-)
Ganz faszinierend:

Es gab auch eine Ecke mit verschiedensten Teilen und Werkzeug, da konnte man selbst was basteln. Hat uns allen gut gefallen 🙂

Über sabine.scholl

Dies ist der Neuseeland-Blog von Sabine, Jenny und Stephan Scholl. Ausgewandert April 2007 :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu wie versprochen: Contraptions

  1. inge sagt:

    hÀtte mir auch gefallen

Kommentare sind geschlossen.