Fliegen ist …

30.12.19, Montag. … schön! Gerade noch zum Jahresende konnte ich noch einen Eintrag von der Bucket List streichen: Fly By Wire!!! Das gibt es nur in Neuseeland – click. Auf der Seite gibt es ein paar Videos, das mit Jeremy Clarkson ist wirklich witzig & sehenswert!.
Nachdem ich die Wettervorhersage für den Sonntag gut war, hab ich kurzentschlossen meinen Flug gebucht (Wenn nicht jetzt, wann dann???).
Gestern morgen sind wir dann los, der Canyon ist nicht weit von hier, ca. 10 min mit dem Auto. Wir sind etwas früher los, der Gedanke war, dass man vielleicht bei einem Flug noch zuschauen kann bevor man selbst fliegt. Soweit die Theorie. Auf dem Parkplatz sind wir dann den Schlidern gefolgt … wir hatten nicht wirklich eine Vorstellung davon, wo sich die Installation genau befindet – und wie weit oben am Berg. Los gehts:
:-)
Klassischer Neuseeland Bush Walk …
:-)
Wunderschöne Natur
:-)
Rauf & runter, kreuz und quer … tolle Aussicht beim Verschnaufen!
:-)
Hier und da ein paar Blümchen
:-)
und weiter – nach ca. 2 km und fast 500 Höhenmetern (hechel, hechel) kam dann die Hütte in Sicht – gerade noch rechtzeitig!
:-)
Ganz ehrlich? Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich vermutlich nicht gebucht 😉
Von dort oben dann ein grossartiger Blick ins Tal und aufs Meer 😀
:-)
Eingewiesen und festgezurrt …
:-)
… gabs dann die letzten Anweisungen
:-)
und der Zweitakter hat alles gegeben – YEEHAW!!!
:-)
Mit Dauervollgas durch den Canyon 😀

Am Ende der Flugzeit wird der Motor abgeschaltet und man pendelt dann gemütlich wieder dem Ruhezustand entgegen …
:-)
Beim Aussteigen ist das ein bisschen so als ob man von Bord eines Schiffes geht, das Gehirn muss erstmal wieder die Lage peilen.
Ich bin jedenfalls restlos begeistert – abgefahrene Sache das!!! Absolut empfehlenswert *****
Dann gehts natürlich wieder den ganzen (Bergziegen-)Weg zurück ins Tal. Bergab gehts besser als bergauf (deutlich weniger Hechelpausen).
:-)

Das ist schon ein schöner Weg:
:-)
Ich weiss natürlich, dass das Unkraut ist, aber mir gefällts trotzdem:
:-)
Wieder im Flachland gehts dann an die Promenade, einen wohlverdienten Kaffee schlürfen und beim Segeln zuschauen.
:-)
Life is good und 2020 kann kommen.

Über sabine.scholl

Dies ist der Neuseeland-Blog von Sabine, Jenny und Stephan Scholl. Ausgewandert April 2007 :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Fliegen ist …

  1. Dagmar sagt:

    WOW….. ich weiß gar nicht, worum ich Dich mehr beneiden soll! FĂŒr die tolle Wanderung in herrlicher Natur – da kamen dann doch wieder Erinnerungen hoch – oder um den Flug in der Rakete 🙂 Auf die Idee muss man erst mal kommen. Und dann auch noch auf dem Bauch liegend!!!

    Hier heißt es – warm anziehen es ist eisig kalt brrrrrrrrrr
..

    Viele liebe GrĂŒĂŸe und Bussis

    Dagmar

Kommentare sind geschlossen.