ein Tag und zwei Buden …

12.4.18, Donnerstag. Der erste Tag im Office – ich glaube, ich habe einen guten Fang gemacht. Boss, Mitarbeiter & Kollegen sind nett und es herrscht eine sehr positive Atmosphäre. Ein paar bekannte Gesichter habe ich auch gefunden – die Arbeitswelt in Wellington ist klein! Es wird natürlich erstmal anstrengend, bis ich mich zurecht gefunden hab, aber ich hab ein gutes Gefühl.
Zu all dem sind wir seit heute auch noch stolze Besitzer zweier Burgen, denn der Anbieter, mit dem wir einen (Vor-)Vertrag für unsere neue Bleibe gemacht hatten, hat ein besseres Angebot bekommen. Kein Wunder, es herrscht derzeit absolute Immobilienknappheit – click!
Wir hatten als Vertragsbedingung dass wir unser Haus erst verkaufen bevor wir endgültig zuschlagen (unconditional gehen) und der Verkäufer hatte als Kondition, dass er – falls er während der Laufzeit unserer Vereinbarung ein besseres Angebot bekommt – uns ein Ultimatum von drei Tagen zur entgültigen Kaufentscheidung stellen kann. Das ist hier eine übliche Vertragsklausel. Das Ultimatum hat er also gestellt, daher mussten wir uns heute entscheiden – und entsprechend eine Anzahlung etc. in die Wege leiten. Die Übergabe (Settlement) hat noch etwas Zeit, wir hoffen, dass wir zeitnah zu einem guten Preis für unsere Burg kommen, ansonsten gibts halt eine Zwischenfinanzierung und eines der Häuser wird dann solange vermietet.
Gottseidank hatten wir für diesen Fall der Fälle schon vorher von der Bank eine Finanzierungszusage beantragt und erhalten, sonst wären wir stresstechnisch im roten Drehzahlbereich …
Fazit: Tag überstanden!!!
:-D

Über sabine.scholl

Dies ist der Neuseeland-Blog von Sabine, Jenny und Stephan Scholl. Ausgewandert April 2007 :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu ein Tag und zwei Buden …

  1. Michael sagt:

    Liebe Sabine,

    bei der Immobilienlage werdet Ihr Euer jetziges Haus bestimmt zu einem guten Preis verkaufen. Viel Erfolg!

    Und vor allem weiterhin einen guten Start in Deinem neuen Job.

    Liebe Grüße
    Michael

Kommentare sind geschlossen.