Danke, Simone!

24.10.13, Donnerstag. Simone’s Geburtstagsgeschenk an mich war ein ganz toller Abend 🙂 Zunächst ging es zum Mexikaner, dann nebenan ins Kino. Der Vorplatz ist sehr schön gestaltet
Beyond the Edge
 
– da darf auch Gandalf nicht fehlen!
Beyond the Edge
 

Im Kino gibt es zwar auch ein schönes Restaurant (das Coco – im 20ger Jahre-Stil), das macht aber erst später auf und wir wollten nicht mit knurrenden Mägen im Kino sitzen.

Beyond the Edge
 
Wir haben uns dann in der schicken Bar noch einen Kaffeee gegönnt,
Beyond the Edge
 
und die unvermeidlichen Referenzen zu LOTR bewundert 😉
Beyond the Edge
 
Dann gings die Treppe rauf – in die heiligen Hallen des Kintop … die Decke eine Hommage an die Sixtinische Kapelle gemischt mit Alpträumen von Fritz Lang’s Metropolis
Beyond the Edge
 
Memorabilia überall – und – ja, die Getränke durften wir mit reinnehmen.
Beyond the Edge
 
Tolles Ambiente und – was wir gar nicht wussten – es war eine Vorpremiere mit anschliessendem Interview und wir (das begeisterte Publikum!) durften auch noch Fregen stellen. Das war sehr interessant. Die Regisseurin Leanne Pooley und der Hauptdarsteller Chad Moffitt waren sehr nett und haben dann freundlicherweise noch für ein Foto mit uns posiert.
Beyond the Edge
 
Hier der Trailer für Beyond the Edge, es lohnt sich, den Film in 3D anzuschauen:


 
Kurzkritik: Der Film erzählt die Geschichte von Sir Ed Hillary’s Everest-Erstbesteigung. Eine faszinierende Geschichte, die einen richtig in den Bann zieht (obwohl man ja weiss, wie es ausgeht!). Technisch auch hervorragend gemacht, sehr realistisch – keine 3D-Übertreibungen – sehr, sehr empfehlenswert! Leider habe ich keine Ahnung, ob der Film einen deutschen Titel bekommt und wann er in Deutschland in die Kinos kommt – aber das sollte man sich nicht entgehen lassen.
Meine Mutter hatte ja Berge geliebt, ich glaube, der Film hätte ihr gefallen. Sie hatte mir erzählt, dass sie damls (1953) richtig mitgefiebert hatte.

Über sabine.scholl

Dies ist der Neuseeland-Blog von Sabine, Jenny und Stephan Scholl. Ausgewandert April 2007 :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Danke, Simone!

  1. wolf sagt:

    Hi Sabine, also auf diesen 3D-Film freue ich mich aber nun auch sehr. Das kommt in 3D sicher bombastisch gut rĂŒber … LG Wolf
    (P.S.: ich hab jetzt auch einen Full-HD-3D-Beamer und eine LW mit einer LW-Breite von 2,44m ;)))
    *supi -hoch-zehn*

Kommentare sind geschlossen.