Samstag mit Wurm drin

15.2.13, Freitag. Und ENDLICH Wochenende. Meine ersdte „volle“ Arbeitswoche diese Jahr. Kann ich irgendwie gar nicht empfehlen.

16.2.13, Samstag. Simone hatte uns zu ihrer Geburtagsfeier (mit Beef Wellington!) eingeladen und ich hatte unter der Woche nochmal wegen der Uhrzeit nachgehakt – jau, Samstag, 12 Uhr mittags. Wir stehen pünktlich vor der Haustür … und schockieren Simone damit fürchterlich! Sie war noch mitten in den Vorbereitungen, inklusive verspätetem Frühjahrsputz. Es war ein Kommunikationsfehler – die Party ist erst morgen (sonntag) um 12.
Na gut, nach einem Kaffee ziehen wir weiter zur Weta Cave, das ist grad um die Ecke und für Filmfreunde ein „Muss“:
Mir wird das nie langweilig, denn es gibt immer mal wieder was Neues!
Weta Cave
 
Der olle Gandalf freut sich sicher über den jugendlichen Besuch 😀
Weta Cave
 
… und Lurtz, der Uruk Hai auch 😉
Weta Cave
 
Zu essen hatten wir immer noch nix … also haben wir Dirk angefunkt, um dessen gerade erworbene Burg in Kelburn zu begutachten – und um dann noch was Essbares zu finden. Kelburn ist ein sehr schöner Stadtteil von Wellington, am Berg gelegen, meist mit guter Aussicht auf den Hafen. Dank Navi haben wir die Adresse im 2. Anlauf gefunden (nix klappt heute wie es soll!) – und der erste Eindruck von der Strasse aus ist schon richtig gut:
Dirk's Burg
 
Man muss schon ein bisschen klettern, um zur Haustür zu gelangen, aber es lohnt sich!!! Der Ausblick vom Balkon ist wirklich einzigartig:
Dirk's Burg
Wenn ihr auf das Blid klickt, gibt es noch eine grössere Version im separaten Fenster. Es lohnt sich – der Blick ist einfach spektakulär!

Hier hab ich etwas geschummelt und gezoomt:
Dirk's Burg
 
Wir waren alle sehr begeistert und Jenny wollte gleich einziehen 🙂 Wir freuen uns für Dirk, dass er es so gut getroffen hat.
Alsdann haben wir uns (mittlerweile SEHR hungrig) wieder auf Nahrungssuche begeben. Dirk hat den Botanischen Garten vorgeschlagen, also sind wir dahin gepilgert. Dumm nur, dass die Küche um ca. 15.30 Uhr schon geschlossen war – nur noch Kuchen und Pommes zu kriegen 🙁
Wir hatten trotzdem Spass und es ist ja auch ganz angenehm, bei dem tollen Sommerwetter im Rosengarten zu sitzen. Die Spatzen fanden das auch und haben sich ganz ohne Scheu an die Reste gemacht, obwohl wir alle noch am Tisch sassen!
im Rosengarten
 

Dann gings heimwärts und gegen 17.00 Uhr gabs dann ENDLICH bei Denny’s Diner was zu futtern 🙂
Irgendwie war da heute der Wurm drin … aber selbst den Teenagern hat der Tag Spass gemacht.
Happy Wochenende, Leute!!!

Über sabine.scholl

Dies ist der Neuseeland-Blog von Sabine, Jenny und Stephan Scholl. Ausgewandert April 2007 :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Samstag mit Wurm drin

  1. inge sagt:

    Das Wetter will ich gar nicht kommentieren…wir haben hier seit Tagen wieder Schnee und warm ist es auch nicht!!!Irgendwie bin ich es leid!!!!Euch noch ein schönes Wochenende vor allem gutes Essen. Bussi INGE

Kommentare sind geschlossen.