Hund, Katze, Maus …

28.2.11, Montag. Was für ein Zoo 🙂 Alex gewöhnt sich so langsam an das neue Zuhause und hat auch die Nacht durchgeschlafen, ohne Gejammer. Bienchen hat noch nicht entschieden, was sie zum Hund sagen soll. Wenn Alex ihr nahe kommt, bläst sie sich in affenartiger Geschwindigeit zu doppelter Grösse auf und das nimmt Hundi dann zum Anlass Abstand zu halten. Offensichtlich hat sie also schon Erfahrung mit Katzen, die können manchmal recht stachelig sein …
Ansonsten ist Bienchen sehr gelassen – wir hatten schon befürchtet, dass sie uns den Hund erstmal ziemlich übel nimmt 😉
EIne wunderschöne, grosse Wiese gibt es auch um die Ecke, dort haben wir heute unser Bewegungsprogramm absolviert. In den Park können wir Alex auch mitnehmen – aber nur an der Leine. Das werden wir abwechselnd machen, ein bisschen Erziehung muss ja auch sein …

@Micha: Recht hast du – es war eine Frage der Zeit 🙂

Über sabine.scholl

Dies ist der Neuseeland-Blog von Sabine, Jenny und Stephan Scholl. Ausgewandert April 2007 :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Hund, Katze, Maus …

  1. Inge sagt:

    Gibt es mal ein Foto von dem „Duo Infernale“? Eigentlich sollte Bienchen doch schon hundeerfahren sein??Weiterhin gutes Zusammenleben. Bussi INGE

Kommentare sind geschlossen.