Charlie

3.5.10, Montag. Charlie hat tatsächlich eine „Galgenfrist“ bekommen, sein Arbeitsvisum war ja abgelaufen – jetzt hat er gnadenhalber ein 3-Monats-Visum bekommen, damit er seine „Angelagenheiten“ regeln kann. Wir hoffen natürlich, dass sich was für ihn tut. Derzeit bewirbt er sich in Hong Kong.
Ich war heute wieder in Auckland, das schlaucht, Leute! Aber wenigstens läuft es gut, mein Grossprojekt ist heute planmässig und erfolgreich online gegangen – da ist man dann auch mal richtig zufrieden 🙂

Über sabine.scholl

Dies ist der Neuseeland-Blog von Sabine, Jenny und Stephan Scholl. Ausgewandert April 2007 :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Charlie

  1. Inge sagt:

    Heißt das, daß Charlie keine Burka zu kaufen braucht? Ich drĂŒcke ALLEN fest die Daumen. Vor allem Jenny nochmals viel Erfolg . Bussi INGE

Kommentare sind geschlossen.