Wellingtonwetter

9.3.09, Montag. Das Wetter war heute ausgesprochen interessant: Bei wolkenlosem Himmel und Sonnenschein sind wir in die Stadt gefahren. Nach dem letzten Hügel vor der Stadt sah das Ganze schon anders aus – der Himmel halb mit grauen Wolken überzogen. Als ich dann am Schreibtisch sass, hab ich wieder rausgeschaut und gestaunt. Ich konnte blauen Himmel, Sonnenschein und strömenden Regen sehen! Die Wolken lagen nur über den Hochhäusern und über dem Hafenbecken strahlte die Sonne. Verrückt, oder? In der Mittagspause war es wieder Sommer – als ob nix gewesen wäre 😉
Ansonsten war der Montag gar nicht schlecht – Stefan hat seine Microsoft-Prüfung bestanden und kann sich jetzt bewerben! Ich habe derzeit schöne Erfolge im Job – das tut auch mal gut, obwohl es sich finanziell leider nicht bemerkbar macht. Die globale Krise ist ja auch bei uns angekommen und da sind Beförderungen oder Gehaltserhöhungen nicht drin. Man muss sehr zufrieden sein, wenn man einen Job hat und den auch behalten kann – da wollen wir mal nicht maulen 😉
Uns allen eine gute Woche!

Über sabine.scholl

Dies ist der Neuseeland-Blog von Sabine, Jenny und Stephan Scholl. Ausgewandert April 2007 :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Wellingtonwetter

  1. Andi sagt:

    Sollen wir beim Wetter ne Runde tauschen?
    Ich biete richtiges Sauwetter an mit Regen, leichtem Hagel und Schneeregen! Wie wär’s?

    @Stefan: Gratuliere zur bestandenen Prüfung!! Und jetzt: Gas geben!!

    Gruß
    Andi

Kommentare sind geschlossen.