Networking

18.8.08, Montag. Heute die geruhsamere Variante, da meine beiden Chefs nicht da waren. Da kommt man dann auch mal dazu, was fertigzumachen … Eine nette Ex-Kollegin (von meiner vorherigen Firma) hat einen neuen Job und hat mich am Mittwoch zum Feiern eingeladen. Einen anderern Ex-Kollegen habe ich bei uns im Haus getroffen, der arbeitet bei AXON, die ihn an UNISYS vermietet, die Firma, die bei uns für die EDV zuständig ist (alles klar?). Mit dem gehe ich morgen einen Kaffee trinken, wir haben uns mit einem weiteren Ex-Kollegen verabredet, der inzwischen beim Gesundheitsministerium arbeitet. So langsam wird das was mit meinem „Netzwerk“ – die Welt ist klein in Wellington und die Jobs werden gewechselt wie die Unterhosen.

Zuhause herrscht Lazarett, Stephan ist heute daheim geblieben, er ist wirklich schlimm erkältet. Er wird morgen noch dableiben, das hat wirklich keinen Wert. Jenny schnieft auch durch die Gegend, Susanne hüstelt leicht … vielleicht sollte ich ins Hotel ziehen, um der Seuche zu entgehen 🙁
Heute ist Andreas und Annas Postkarte aus Athen angekommen, das hat mich wirklich sehr gefreut! Ich fand auch erstaunlich, dass Karten aus Griechenland nach Deutschland i.d.R. 4 – 6 Wochen dauern und nach Neuseeland geht es viel flotter. Mehr als 10 Tage hat das nicht gedauert, Respekt. Vielen Dank und liebe Gruesse!!! Inge treibt sich noch (mit Grossfamilie) in Dänemark rum – bin gespannt, ob da ein Kärtchen kommt.
Das Wetter war heute wieder erstklassig, momentan regnet es nur nachts. Das ist schon ok so 😉 Schöne Woche!

Über sabine.scholl

Dies ist der Neuseeland-Blog von Sabine, Jenny und Stephan Scholl. Ausgewandert April 2007 :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Networking

  1. Martin sagt:

    Gute Besserung an alle Kranke !

    Und Neuseeland hat ja jetzt auch ein paar Medaillen…

    Also dann klappts auch mit dem gesund werden wieder.
    Gruß Martin

Kommentare sind geschlossen.