Wellington

14.8.08, Donnerstag. Da demnächst wieder 2 Wanderer den Sprung über die Teiche machen werden, hier mal ein bisschen Info zu Wellington. Die Hauptstadt Neuseelands ist schon eine tolle Stadt – um einen riesigen natürlichen Hafen herum gelegen, breitet sie sich über viele Hügel in alle Richtungen aus. Die Innenstadt wirkt richtig städtisch, aber 500m weiter weg denkt man, man sei auf dem Dorf. Die ca. 160.000 Einwohner sind eine hochinteressante Mischung, hier die offizielle Statistik:

  • 70.2%  Europäer (Pakeha)
  •  7.8%  Maori
  •  5.2%  Polynesier von umliegenden Inseln (Cook Island, Tonga, Fiji, Tokelau, Niue etc.)
  • 13.0%  Asiaten
  • 12.9%  „andere“ (Aliens?)

Wenn ihr das zusammenrechnet kommen mehr als 100% heraus, das liegt daran, dass Personen auch mehreren Gruppen angehören können. Irisch-Maori it z. B. eine recht häufig vorkommende Mischung.

Wellington ist in Neuseeland auch das Zentrum für Kunst und Kultur, Museen, Oper, Ballett, Ausstellungen und Konzerte aller Art (Klassik, Rock, Metal …) etc. – alles da. Das Nachtleben geht auch in Ordnung 🙂 und die Sportangebote sind überwältigend vielfältig. Das Wetter ist immer interessant und hat mit Vorhersagen i.d.R. recht wenig zu tun und – ganz wichtig – die Menschen hier sind mehr als aufgeschlossen, freundlich und hilfsbereit – also wir fühlen uns wirklich wohl hier und sind hochzufrieden!

Über sabine.scholl

Dies ist der Neuseeland-Blog von Sabine, Jenny und Stephan Scholl. Ausgewandert April 2007 :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Wellington

  1. Martin sagt:

    Apropos Sport, an welcher Stelle steht eigentlich Neuseeland bei Olympia auf dem Medaillenspiegel ?

Kommentare sind geschlossen.