keine Sorge

30.7.08, Mittwoch. Die Wettergötter spielen ordentlich mit ihren Muskeln. Dächer, Schafe, Bäume, grosse Grills etc. fliegen durch die Luft. Aber nicht bei uns, keine Sorge! Die schwersten Schäden sind auf der Südinsel und nördlich von Auckland. Nicht nur der Sturm, auch der Regen, Überschwemmungen und Erdrutsche richten ziemliches Unheil an.
Das wird auch noch eine Weile so weitergehen – auf jeden Fall die Nacht durch. In der Nähe von Napier (Ostküste der Nordinsel, Tourigegend) hat es jede Mange Ferienhäuser einfach weggespült. Der nationale Notstand wurde in einigen Gegenden ausgerufen, aber wie gesagt, bei uns ist alles im grünen Bereich. Den Pool hat es mal wieder gerupft, das werden wir halt morgen wieder richten 😉

Über sabine.scholl

Dies ist der Neuseeland-Blog von Sabine, Jenny und Stephan Scholl. Ausgewandert April 2007 :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu keine Sorge

  1. Inge sagt:

    Hoffentlich gibt es keine „flying cats“ zu beklagen und das Wetter verschont Euch… haltet durch. Bussi INGE

Kommentare sind geschlossen.