X-Mas 0.1

8.12.07, Samstag. Wir waren sehr fleissig, damit unsere Bude etwas auf Vordermann ist. Einkäufe erledigt, dann noch den Garten mit ein paar Lampen etwas aufgepeppt, Rasen gemäht, etc.. Unsere werdende Katzenmutter schläft derweil viel, das Bett scheint richtig gut anzukommen 🙂 Ich denke man sieht auch schon, dass sie an Umfang zugelegt hat.
Katz

Julika und Jenny waren auch richtig schaffig: Die Plätzchen können sich nicht nur sehen lassen – sie schmecken auch hervorragend. Mal sehen, ob sie bis zur Ankunft von Inge und Andi überleben….

xmas
9.12.07, Sonntag, 2. Advent. Eine exklusive Kinovorführung für die Kinder von Gen-I (mein Arbeitgeber). Sie haben sich nicht lumpen lassen und das komplette Embassy Theatre in Wellington gemietet. Hardcore LOTR-Fans wissen, dass das DAS Kino ist, in welchem die Premieren der Filme stattfanden. Dieser wunderschöne viktorianische Prachtbau stand damals kurz davor, abgerissen zu werden. Peter Jackson hat dafür gesorgt, dass diesem alten Filmtempel neues Leben eingehaucht wurde. Ist ganz fantastisch geworden – sogar den guten alten Orchestergraben hat man restauriert. Gediegenes Ambiente – statt postmodernem, trashigem Plastik-Cineplex-Charme.

xmas

Der Film hiess „The Bee Movie“, das Neueste von Dreamworks Animation. Entsprechend wurde wir von „Bienen“ begrüsst, die Kiddies konnten sich bemalen lassen, es gab Freigetränke, Eis und Popkorn … Da noch Plätze freigewesen sind, hatten wir Wian und Hildene (die Kinder unserer südafrikanischen Kumpels) mitgenommen.

xmas

Hier seht ihr wie es im Kinoraum aussieht, sehr gediegen.

xmas

… und anschliessend: die Pooleinweihung!!!!

xmas

Obwohl es dann angefangen hat zu regnen – die Poolsaison ist offiziell eröffnet. Wenn das Wasser auch noch etwas kühl ist …

xmas

Das Highlight kam diesmal von Andi. Einen Tag vor Abflug kommt per Mail die Anfrage, wie sie vom Flughafen zu uns kommen?!?!?! Ist eigentlich ganz einfach: Am Flughafen das Gepäck schultern und dann immer den Highway 1 entlang. Nach ca. 30 km an der Browns Bay rechts ab, nächste wieder rechts. Der Strasse folgen, bis auf der rechten Seite das Haus mit dem blauen Garagentor kommt. *lol*

Für die Lauffaulen gibt es sogar einen Bus, der fast bei uns vor der Haustür hält …
Meine Güte – wir müssen euch doch abholen: meint ihr im Ernst, wir lassen uns entgehen, wie ihr nach 2 Tagen aus dem Flieger kugelt? 🙂

Na dann, GUTEN FLUG!!!!!!!!!!

Über sabine.scholl

Dies ist der Neuseeland-Blog von Sabine, Jenny und Stephan Scholl. Ausgewandert April 2007 :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu X-Mas 0.1

  1. Inge sagt:

    Das Poolwasser sollte aber bitte Badetemperatur haben, wenn wir kommen. Kalt ist es hier auch, das brauchen wir wirklich nicht!!!! Andi kann sicher aufgrund der Wegbeschreibung laufen, wenn er möchte, ich würde mich freuen, wenn Ihr am Flughafen stündet, um uns abzuholen….So long, mates!! /Zwsichenzeitlich haben wir ja telefoniert und gelacht!)Bussi INGE

Kommentare sind geschlossen.