Auction time

5.10.07, Freitag. Es ist schon unglaublich, was so ein paar Sonnenstrahlen ausmachen 🙂 Alle sind gut drauf, weil die Sonne scheint und weil Freitag ist. Dazu muss man noch wissen, dass Freitags ein anderer Dress-Code angesagt ist. Montag bis Donnerstag aufgebrezelt, Freitag leger – Jeans, T-Shirt usw.. Das macht schon was aus, man fĂĽhlt sich weekendiger.

Abends kommen Brenton und Carol, unsere Kiwi-Freunde, mit ihren beiden Mädels. Jenny war ja Anfang der Woche 2 Tage bei ihnen – jetzt machen wir zusammen Kinoabend und die beiden Girls bleiben ĂĽber Nacht (hatten wir den Kiddies versprochen, da mĂĽssen wir durch :-(. Es ist auf jeden Fall ein gelungener Abend, es gab einen Klassiker (Fifth Element).

6.10.07, Samstag. Trotz langem Abend frĂĽh aufstehen, da volles Programm: Kiddies auseinandersortieren und die beiden wieder bei ihren Eltern abliefern, Detlef und Sohn Lukas abholen (Neukiwis!!!!), bei Turners Autos anschauen, einkaufen. Bei Turners in Auckland hatten wir ja schon mal GlĂĽck gehabt …

Wir schaffen es unerwarteterweise relativ im Zeitplan und trudeln rechtzeitig bei Turners ein. Obwohl wir die Gegend eigentlich gut kennen, haben wir uns auf dem Weg dahin verfahren, Turners ist umgezogen. Ich also in den nächsten Laden (Möbelgeschäft) und gefragt. Der junge Mann ruft eine Strassenkarte im Internet auf, erklärt mir, wie wir fahren mĂĽssen, druckt die Karte aus und gibt sie mir, cheers, mate. Gibt’s nur in Kiwiland.

Bei Turners haben wir schnell das Objekt der Begierde gefunden: wieder ein Subaru. Diesmal schon standesgemässer: ein mitternachtblaumetallic Legacy GT-B, Kombi, 2l Boxer mit Twin Turbo, Bilstein-Fahrwerk und die ĂĽbliche Vollausstattung :-). Ja – und 260 Pferdchen – das rockt!!!!!!!!

Ich hab ihn ersteigert, man muss nur die Nerven behalten. Montag oder Dienstag holen wir ihn ab – dann gibts wieder Bilder. Ich glaube, unseren Neu-Kiwis hat der Ausflug ganz gut gefallen, Autoauktionen bei Turners sind einfach ein Erlebnis.

Ăśber sabine.scholl

Dies ist der Neuseeland-Blog von Sabine, Jenny und Stephan Scholl. Ausgewandert April 2007 :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Auction time

  1. Inge sagt:

    Hauptsache, Andi kann mit einem Kiwi-Auto fahren!!!!Wir sind sicher alle neugierig auf das neue „Familienmitglied“. Hier zieht so langsam der Herbst ins Land, da lockt die Perspektive, in den Kiwi-Sommer zu kommen.. Euch ein schönes Wochenende. Bussi INGE

Kommentare sind geschlossen.