Helau, Neues aus der Anstalt

16.2.22, Mittwoch. Yep, es fühlt sich hier immer noch an wie eine geschlossene Anstalt und nicht mehr wie das Auenland. Wie in Canada werden wir von Betonköpfen regiert, die im Führerbunker sitzen und gnadenlos ihr Ziel verfolgen, ob sich die Welt um sie herum geändert hat oder nicht. Inzwischen haben sich die Fronten verhärtet: Camp Freedom erfreut sich wachsender Beliebtheit und die Parlamentarier (yep, alle!) ignorieren, was um sie herum passiert. Die Polizei versucht verzeifelt Abschleppunternehmen zu finden, die die Blockaden (Fahrzeuge) wegräumen, die Unternehmen wollen aber nicht, da sie auf der Seite der Protestierenden stehen 😀
Hier ein paar Links:
Ein Rundgang – click – so langsam dreht sich die Berichterstattung (Hoffnung?).
Die friedlichsten Bewohner des Planeten – Kanadier – werden mit Notstandsgesetzen drangsaliert – click. Es heisst da immer schön „temporär“ – aber ein Enddatum gibt es nicht …
Mal eine kritische Stimme aus Israel – click.
Dann hab ich noch eine schlechte und eine gute Nachricht. Die Schlechte zuerst: Bienchen ist seit vier Tagen abgängig, das ist so gar nicht ihre Art. Sie ist noch nie länger als 24 Stunden weggeblieben. In letzter Zeit ist sie klappriger geworden, hat aber noch mit Gusto gefressen, also gab es keine Grund sich Sorgen zu machen. Mit fast 19 Jahren hat sie allerdings ein hohes Alter erreicht, da ist jeder Tag ein Geschenk. Wir haben sie natürlich überall gesucht, aber wir werden uns damit abfinden müssen, dass sie nicht mehr lebt.
Die positive Nachricht: wie werden Nachwuchs bekommen. Wir haben vor ein paar Wochen beschlossen einen Kollegen für Holly aufzunehmen:
Zorro! Hier der Babyfilm:

… und ein aktuelles Foto:
:-)
Ende des Monats holen wir ihn vom Flughafen ab, wir freuen uns schon sehr auf ihn.

Über sabine.scholl

Dies ist der Neuseeland-Blog von Sabine, Jenny und Stephan Scholl. Ausgewandert April 2007 :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Helau, Neues aus der Anstalt

  1. inge sagt:

    das macht mich traurig wegen Bienchen…kenne sie ja noch aus Deutschland und ihre Eigenheiten..kann es sein, daß sie doch noch wieder auftaucht? dann könntet ihr richtig Abschied von ihr nehmen. Von wo kommt denn der neue Mitbewohner? Bin ja neugierig, wie Holly auf ihn reagiert..

Kommentare sind geschlossen.