Besuch in Homewood

23.1.18, Dienstag. Letzte Woche hatte ich eine besondere Ehre – ich war zu einem Empfang in der britischen Botschaft eingeladen – und durfte auch die nette, junge Botschafterin Laura Clarke kennenlernen. Eine wunderschöne alte Villa – herrlich!
:-D
Hier heisst das übrigens ‚High Commission‘ statt Embassy (Botschaft) und High Commissioner statt ‚Ambassador‘ für Botschafter. Die Namensgebung ist so definiert, wenn ein Land sich innerhalb des Commonwealth befindet – also Ex-Kolonie von Grossbritannien ist. Die Ansprache ist dieselbe wie für Botschafter: man sagt ‚Your Excellency‘. Man lernt nie aus!
Nein, Hofknicks musste ich nicht machen 😉

Über sabine.scholl

Dies ist der Neuseeland-Blog von Sabine, Jenny und Stephan Scholl. Ausgewandert April 2007 :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Besuch in Homewood

  1. inge sagt:

    Ich bin beeindruckt!!!!wo Du ĂŒberall hinkommst!!!! Eine gute Woche. Bussi

Kommentare sind geschlossen.