Titiwais in Waitomo

5.2.18, Montag. Das Wetter ist nicht ganz so toll, da beschliessen wir nach Waitomo zu den Höhen mi den Glühwürmchen zu fahren. Simone hat sie schon gesehen und geht stattdessen wandern am See entlang – 14 Kilometer werden es am Abend sein – wir sind sehr stolz auf sie!!!
Unsere Fahrt geht eine ganze Zeit durchs Gelände, Waitomo liegt knapp 200km entfernt. Dabei kommen wir auch zu einem gut ausgebauten Autobahnteilstück, wo man 110kmh fahren darf!!! Das ist für hiesige Verhältnisse schon ein Ding!

:-D
Bei den Caves angekommen besuchen wir natürlich auch das kleine Museum, was sehr liebevoll gestaltet ist – wirklich sehenswert.
:-D
Es wird auch gezeigt, wie die Titiwais (= der Maoriname für die Würmchen) ihre Beute jagen – mit Hilfe dieser Fäden, an denen Moskitos, Fliegen etc. kleben bleiben
:-D
Der Komplex um die Höhlen ist sehr gut ausgebaut und eine erstaunliche Menge Touristen wuselt hier rum!!
:-D
Trotzdem ist die Führung sehr schön und absolut beeindruckend! In den Tropfsteinhöhlen fühlt man sich wie in einer Kathedrale und dort, wo die Würmchen wohnen, kommt man aus dem andächtigen Staunen nicht mehr raus – einfach wunderschön, ein unterirdischer Sternenhimmel! Man darf nicht fotografieren – die armen Tiere wären sonst einem unendlichen Blitzlichtgewitter ausgesetzt – also hab ich ein paar Postkarten gekauft …
Einen Teil der Besichtigung wandert man durch die Tropfsteinhöhlen, dann geht es auf die Boote
:-D
und man folgt dem unterirdischen Fluss durch die Zauberwelt
:-D
bis man wieder ans Tageslicht kommt.
:-D
Wir finden, es war die Reise wert! Wieder zurück in Taupo sammeln wir Simone ein und wir gönnen uns noch Kino (The Commuter mit Liam Neeson – sehr spannend) und anschliessend Pizza am See
:-D
Ein schöner Abschlussabend!

Über sabine.scholl

Dies ist der Neuseeland-Blog von Sabine, Jenny und Stephan Scholl. Ausgewandert April 2007 :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Titiwais in Waitomo

  1. inge sagt:

    Sehr interessant.. so kommt man auch an seine Nahrung….ohne Liefedienst 🙂 Bussi

Kommentare sind geschlossen.