Muttertag 2017

14.5.17, Sonntag. Das Schlimmste mit dem Räumen etc. ist vorbei und es gab sogar noch ein Kratzbaum-Upgrade für die lieben Kleinen:
:-D
Wenn die Bilder auch wieder hängen gibts mal Bilder von der ganzen Bude!
Wettertechnisch wird das jetzt mal richtig ungemütlich, zwar ist es in der (strahlenden) Sonne schön warm, ansonsten sind die Temperaturen aber einstellig, Tendenz fallend. Naja, der Winter ist halt nicht mehr aufzuhalten …
Muttertag war wieder ein willkommener Anlass, frühstücken zu gehen 😉 und solange auch die Waage fallende Tendenzen anzeigt, ist das in Ordnung!
Über Mütter denkt man an so einem Tag dann auch mal nach. Ich hätte unserer Mutter noch gerne viele Jahre gegönnt, es sollte halt leider nicht sein. Ich glaube, mit der Auswanderung und dem Leben am Meer haben wir einen ihrer Lebensträume erfüllt – ich bin mir sicher, sie hätte es hier auch geliebt und uns den Erfolg gegönnt.
Stephan’s Mutter ist da eine ganz andere Sorte – die hat es ja nicht mal gejuckt, als ihr Sohn damals im Krankenhaus war oder ob ihr Enkelkind noch lebt. Mustergültig.
Na, dann lieber noch was Nettes 😀

Über sabine.scholl

Dies ist der Neuseeland-Blog von Sabine, Jenny und Stephan Scholl. Ausgewandert April 2007 :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Muttertag 2017

  1. inge sagt:

    Ja, Mama wĂŒrde es gefallen haben….und sie wĂ€re stolz auf Euch. Marley scheint ja wieder putzmunter zu sein. Ich bin gespannt auf die Fotos. Tragt den Winter mit Fassung, er geht auch wieder vorbei… Euch eine gute Woche. Bussi

Kommentare sind geschlossen.