Memento Mori

16.1.17, Montag. Ich hatte es mir schon gedacht, aber jetzt habe ich es leider bestätigt bekommen, dass mein langjähriger, lieber Freund Martin vor einiger Zeit gestorben ist. Wir sind fast gleich alt, Martin ist ein Freund aus meiner Kindheit – und jetzt ist er nicht mehr da. Auch wenn wir seit der Auswanderung nicht mehr soviel Kontakt hatten, nur ab und zu ein Email, hatten wir doch gehofft, dass er uns mal mit seiner Lebensgefährtin besuchen kommt. Als Landschafts- und Gartenbau-Ingenieur hätte ihm unsere neue Heimat gefallen, da bin ich mir sicher. Ein ganz lieber Freund, ein wirklich guter Mensch und ein begnadeter Musiker – der sich mit endloser Geduld und Durchhaltevermögen ALLES selbst angeeignet hat – du fehlst! Nicht fair, es erwischt immer die falschen 🙁
:-D
Ein Martin-Bild aus der FB-Sammlung der Band in der er gespielt hat – xswingt aus Wiesloch.
 
Gestern wollten auch die Katzen nicht vor die Tür …
:-D
… noch nicht mal unser Camouflage-Kater
Heute war Gottseidank wieder Sonne angesagt!

Über sabine.scholl

Dies ist der Neuseeland-Blog von Sabine, Jenny und Stephan Scholl. Ausgewandert April 2007 :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Memento Mori

  1. inge sagt:

    Hatte Martin nicht mal bei Euch gewohnt?Ich meine mich zu erinnern… Was das Wetter hier anbelangt, hĂŒlle ich mich in Schweigen…..Euch eine gute Woche. Bussi

Kommentare sind geschlossen.