Das Dschungelcamp 2014

23.11.14, Sonntag. Simone kam zum Frühstück und nachdem wir uns entsprechend gestärkt hatten, sind wir ins Dschungelcamp aufgebrochen. Am Montag kommt nämlich der Meister, der das selbige plattmacht. Da wollten wir doch vorher noch eine Durchschlageübung veranstalten.
Wichtig: nicht den Sichtkontakt verlieren, sonst wird man schnell Orkfutter 😉
:-D
 
Als ob man nach Cirith Ungol will, müssen zunächst die Spinnweben der letzten 300 Jahre beiseite geschoben werden, dann …
:-D
 

… zeigt sich eine saubere kleine Hütte am Grundstückszaun 😀
:-D
 
Immer wieder checken, ob alle noch da sind und nch Kankra/Shelob heimlich einen Expeditionsteilnehmenr gefressen hat!
:-D
 
Ein Tor gibts auch, dahinter ist auch nur grüne Hölle, also macht Stephan den Laden wieder dicht, heute keine Orks zu sehen.
:-D
 
Wir haben es ohne Verluste wieder zum Haus geschafft – und sind jetzt gespannt auf die nächsten Tage 🙂

Über sabine.scholl

Dies ist der Neuseeland-Blog von Sabine, Jenny und Stephan Scholl. Ausgewandert April 2007 :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Das Dschungelcamp 2014

  1. inge sagt:

    …das sieht ja wirklich spannend und gigantisch aus, ich bin schon gespannt auf die Bilder, die nach der Rodung kommen.. Gott sei Dank hat sich niemand in der grĂŒnen Hölle verirrt und Ihr seid alle wohlbehalten zurĂŒckgekehrt… Eine gute und interessante Woche…Bussi INGE

Kommentare sind geschlossen.