dreimal

17.6.14, Dienstag. Ehemals Tag der Deutschen Einheit – erinnert ihr euch?
Die neuen Bilder sind online – click – schick! Vielleicht klappts ja diesmal …
Nicht gut war das Schicksal mit einem anderen Expat – Uli Heck – den vielleicht einige von euch aus dem Fernsehen kennen (Goodbye Deutschland). Die Familie war vor uns (ca. 10 Jahre) ausgewandert und hatte eine deutsche Metzgerei aufgemacht. Sehr lecker, wir haben dort auch schon bestellt. Sie wurden dann vom grossen Erdbeben in Christchurch 2011 erwischt und sind nach Nelson umgesiedelt. Dort hat sie dann die Flut erwischt – auch nicht schön. Und jetzt – zum Dritten – hatten sie ein Feuer! Meine Güte!!! Hoffentlich geben die Götter mal Ruhe … click. Wir wünschen auf jeden Fall alles Gute.

Über sabine.scholl

Dies ist der Neuseeland-Blog von Sabine, Jenny und Stephan Scholl. Ausgewandert April 2007 :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu dreimal

  1. inge sagt:

    …das Haus macht sich gut!!! Hoffentlich klappt es bald….Ja, der Knabe aus Christchurch war bekannt, er hat deutsche Wurst produziert. Hoffentlich hat er viel Glück mit seinem neuen Unternehmen und alle Katastrophen liegen nun hinter ihm!!! Good luck… Bussi INGE

Kommentare sind geschlossen.