manchmal frage ich mich …

6.11.13, Mittwoch. … wie ich mein/unser Leben auf die Reihe gekriegt hab, als ich noch nicht arbeitslos war. Ich bin von morgens bis abends richtig beschäftigt und erledige dazu noch Sachen, die sonst eher liegengeblieben sind. Beispiel: das Fenster im Gästezimmer habe ich endlich restauriert (seit 2 Jahren fällig), morgen kommt nochmal eine Lage Klarlack drauf, dann ist das fertig 🙂
Mann! Ich bin jetzt seit 4 Monaten ohne Job, leider schwinden jetzt die Chancen, vor Weihnachten noch was klarzumachen. Ich habe zwar noch 2 Sachen am Kochen, aber es wird sehr zäh.

Jenny hat heute ihren letzten Schultag gehabt, sie hat noch 3 Prüfungen zu schreiben – muss also noch an 3 Tagen hin – das wars dann bis Februar 2014. Wir sind sehr stolz auf sie, denn sie hat soviele Punkte (Credits) zusammen, dass sie die Punkte aus den Prüfungen gar nicht mehr braucht!

Über sabine.scholl

Dies ist der Neuseeland-Blog von Sabine, Jenny und Stephan Scholl. Ausgewandert April 2007 :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu manchmal frage ich mich …

  1. inge sagt:

    …erst mal ein großes Lob an Jenny, daß sie so tolle Ergebnisse hat. Auch fĂŒr die restlichen PrĂŒfungen drĂŒcke ich ihr die Daumen. „Eins plus“ kann ja auch nicht schaden!!! Dir trotz allem auch good luck, vielleicht gibt es doch noch gute Nachrichten vor Weihnachten. Bussi INGE

Kommentare sind geschlossen.