Montach …

24.11.08, Montag. Also wieder zur Maloche. Heute morgen bin ich sehr früh losgekommen, so dass ich auch früh wieder weg konnte. Stephan hatte ja seine Untersuchung zur endgültigen Kniediagnostik …
Nach eingehender Untersuchung meinte der Doc, dass keine Operation notwendig ist. Sämtlich Bänder sind wohl böse ausgeleiert – aber nicht AB! Der Meniskus hat was abbekommen, ist aber kein Totalschaden. Ein Scan (MRI) wurde nochmal verschoben, aber wenigstens sind wir ein Stück weiter.
Stephan wird dann wohl ab nächster Woche wieder – zunächst stundenweise – wieder arbeiten (müssen). Naja, ist ja nicht mehr lange bis Weihnachten 😉

Die Wirtschaftskrise ist hier auch langsam angekommen: Der Spritpreis fällt ins Bodenlose, das ist soweit ganz nett. Die ersten Entlassungen finden aber auch schon statt, das ist weniger nett. Auch mein Arbeitgeber hat sich schon zum Thema gemeldet: Einstellungsstopp, freigewordene Stellen werden zunächst nicht wieder besetzt. Das geht zum Teil auch auf die Wahlversprechen der neuen Regierung zurück „… die ausufernde Verwaltungsbürokratie muss eingedämmt werden!“. Also – mal sehen, wie sich das entwickelt. Erfahrungsgemäss lassen sich ausgefuchste Bürokraten nicht so leicht von den Politikern beeindrucken, aber man weiss ja nie.

Über sabine.scholl

Dies ist der Neuseeland-Blog von Sabine, Jenny und Stephan Scholl. Ausgewandert April 2007 :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Montach …

  1. Inge sagt:

    Es freut mich für Stephan, daß es – bisher – so glimpflich abgelaufen ist. Hoffen wir, daß die Untersuchung in 2 Wochen keine böse Überraschung mehr bringt. Aber er macht doch sicher die Reha weiter, auch wenn er wieder arbeiten geht??? Weiterhi gute Besserung und eine gut Woche für Euch alle. Bussi INGE
    P.S. Hier ist es richtig Winter mit Schnee und Glatteis… lucky you.

Kommentare sind geschlossen.