Mittwoch

26.9.07, Mittwoch. Und wenn man dann nach Hause kommt, sind es nur noch zwei Tage bis zum Wochenende 🙂

Ist schon komisch. Diese Denke hatte ich als Selbständige überhaupt nicht. Kaum ist man wo angestellt … . Wellington ist übrigens wirklich ein Dorf, heute habe ich auf der Strasse Felicity getroffen, eine sehr nette Dame bei ACE. Das war die Firma, bei der ich (immer noch) ein stehendes Jobangebot als Trainer habe.

Sie hat mich auch gleich gefragt, wann ich komme. Ich hab mich mit freundlichen Worten aus der Situation gewunden, aber es gibt einem schon zu denken. Mein Job ist zwar nicht schlecht – und gut bezahlt, aber 100% zuhause bin ich da nicht. Ihr kennt mich ja … . Ich habe mir aber fest vorgenommen, ein halbes Jahr durchzuhalten. Vielleicht entwickelt sich das Ganze ja noch.

Jenny hat übrigens der englische Tag gestern nicht gefallen. Das Haggis hat sie nicht probiert – keine Kulturlücke, oder? Der Museumsbesuch heute kam wesentlich besser an. Morgen gibt es ein Programm vom Church College of New Zealand in Hamilton – igendein Kirchenzeuch. Wir sind ja eher gottlos veranlagt, also mal sehen.

Über sabine.scholl

Dies ist der Neuseeland-Blog von Sabine, Jenny und Stephan Scholl. Ausgewandert April 2007 :-)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Mittwoch

  1. Inge sagt:

    Ich denke auch an Euch, Sonntag bin ich wieder in Dresden, dann geht es wieder regelmaessiger. Schoenes Wochenende. Bussi INGE

Kommentare sind geschlossen.